Vokabelcheck: Französisches Orage vs deutsches Gewitter

orage-gewitter.jpg

In der Schule und an der Uni lernen wir, dass das Wort “Orage” landläufig mit “Gewitter” übersetzt wird. Das ist soweit auch richtig (siehe beispielsweise beim Online Wörterbuch LEO der LEO GmbH).

Jedoch beinhaltet das deutsche Wort “Gewitter” einen Tick mehr an Bedeutung: Wenn wir Deutschen an ein Gewitter denken, dann sehen wir Blitze, spüren meistens eine große Portion Regen oder Hagel und hören Donner krachen.

Das französische Gewitter “Orage” bezieht sich in erster Linie auf einen starken Regenfall. An Blitze und Donner denken die Franzosen eher selten bei diesem Wort. Ein eigenständiges Wort für unser deutsches Gewitterkonzept habe ich noch nicht entdeckt. Aber ich suche weiter!

ist seit ihrer Kindheit an Medien interessiert: Zunächst gestaltet sie die Mini-Zeitung, die sie unter ihren Klassenkameraden verbreitet. Auch mit kleinen, privaten Radiosendungen hält sie ihre Nachbarn und Freunde bei Laune.

Im Jahr 2000 macht sie ein Praktikum bei der Badischen Zeitung und tastet sich an den Beruf des Journalisten heran.

Nachdem sie das Internet als neues Medium für sich entdeckt, startet sie 2006 diesen Blog, um über ihr Leben als Deutsche in Frankreich zu erzählen.

Kurz darauf (2007) launcht sie ihre professionellen Blogs zum internationalen Online-Recruiting (www.online-recruiting.net) und 2011 Social Media Recruiting (www.socialmedia-recruiting.com).

Facebook Twitter LinkedIn Google+ Xing 

3 Gedanken zu „Vokabelcheck: Französisches Orage vs deutsches Gewitter“

  1. Super Blog, ich bin auf diesen gestoßen, da ich Ende des Jahres wohl nach Lyon ziehen werde (für 3 Jahre mindestens) und ich für jede Information dankbar bin.
    Was halten denn die Leser vomWort tempête (f) daran denken Franzosen glaub ich sofort wenn es regnet, stürmt, gewittert und das alles gleichzeitig.

    Schönen Abend
    matthias

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>