ERASMUS in Lyon – Erfahrungsbericht in der DAAD Publikation Generation ERASMUS

generation-erasmus-cover.gifEnde letzten Jahres wurde ich vom DAAD eingeladen, einen Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt in Lyon zu verfassen. Das europäische, akademische Austauschprogramm ERASMUS plante zu dem Zeitpunkt die Publikation “Generation ERASMUS” im Rahmen der Feierlichkeiten seines 20-jährigen Bestehens.

Ich freute mich sehr über die Möglichkeit, zukünftigen Austauschstudenten von meinen Erlebnissen in Lyon während meiner Studienzeit 2002-2003 berichten zu dürfen.

Die Veröffentlichung ist nun auch im Netz als PDF herunterladbar. Mein Artikel befindet sich am Ende des Buches (da mein Familienname praktischerweise mit “Z” beginnt ;-))

Viel Spaß beim Lesen. Mir hat das Schreiben viel Freude bereitet. Es ist schön zu sehen, dass viele Austauschstudenten ähnliche Erfahrungen gemacht haben und ähnliche Einsichten hatten (und immer noch haben).

Quelle Foto: Selbstgemacht, leider gelang es mir nicht, das Bild in besserer Qualität zu erhalten. Ich versuche es weiter.

ist seit ihrer Kindheit an Medien interessiert: Zunächst gestaltet sie die Mini-Zeitung, die sie unter ihren Klassenkameraden verbreitet. Auch mit kleinen, privaten Radiosendungen hält sie ihre Nachbarn und Freunde bei Laune.

Im Jahr 2000 macht sie ein Praktikum bei der Badischen Zeitung und tastet sich an den Beruf des Journalisten heran.

Nachdem sie das Internet als neues Medium für sich entdeckt, startet sie 2006 diesen Blog, um über ihr Leben als Deutsche in Frankreich zu erzählen.

Kurz darauf (2007) launcht sie ihre professionellen Blogs zum internationalen Online-Recruiting (www.online-recruiting.net) und 2011 Social Media Recruiting (www.socialmedia-recruiting.com).

Facebook Twitter LinkedIn Google+ Xing 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 4 = drei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>